Einfach spielen....

Hier habt ihr die Möglichkeit auch ausserhalb des Chats oder des LARPs ein Rollenspiel zu starten. Sinnvoll z.B. für Leute die nicht so oft in den larpen oder chatten können.

Bedenkt bitte bei dem Spiel das es von jedem mitgelesen werden kann!
Taron
Administrator
Beiträge: 3169
Registriert: Di 31. Jul 2012, 09:29

Re: Einfach spielen....

Beitrag von Taron »

Rilan nickt und nimmt ihre Hand. Dann geht er mit ihr weiter. Seine Gedanken eilen voraus, können scheinbar immer noch nicht begreifen was hier passiert.
Yosemite
Beiträge: 278
Registriert: Di 8. Jan 2013, 15:28

Re: Einfach spielen....

Beitrag von Yosemite »

Sie gehen schweigend und ihren eigenen Gedanken nachhängend noch eine kleine Weile weiter, dann erblickt Rilan vor ihnen zwei mächtige Felsblöcke, die den Weg links und rechts einfassen. Bei diesem Anblick kommt auch wieder Leben in Enaya und sie schaut lächelnd auf die Felsen. Leise sagt sie: "Wir sind da."
Taron
Administrator
Beiträge: 3169
Registriert: Di 31. Jul 2012, 09:29

Re: Einfach spielen....

Beitrag von Taron »

Rilan bleibt stehen und besieht sich die Felsen. Irgendwie wird er jetzt doch etwas nervöser, wo doch der große Moment in greifbare Nähe rückt.
Yosemite
Beiträge: 278
Registriert: Di 8. Jan 2013, 15:28

Re: Einfach spielen....

Beitrag von Yosemite »

Enaya führt ihn bis vor die Felsen und bittet ihn dann einzuhalten. "Wir werden jetzt gleich das Allerheiligste betreten. Dazu mußt du jedoch alles ablegen - du mußt vor die Bäume der Welt als der treten, der du und nur du allein bist. Ohne all die Dinge, die dich in die ein oder andere Richtung gesteuert haben." Sie beginnt, indem sie ihren Gürtel löst und dann das Kleid über den Kopf zieht. Sie streckt die Arme zur Seite aus und dreht sich langsam um sich selbst um ihm zu verdeutlichen, was sie meint. Dort steht sie jetzt in ihrer natürlichen Schönheit und nichts Fremdes ist mehr an ihr, keine Haarspange, keine Blume, kein Schmuck und keine Kleider.
Taron
Administrator
Beiträge: 3169
Registriert: Di 31. Jul 2012, 09:29

Re: Einfach spielen....

Beitrag von Taron »

Rilan mustert sie kurz und beginnt dann alles abzulegen und sich zu entkleiden, bis er auch so da steht wie die Natur ihn geschaffen hat. Deutlich sieht man nun die teils vom Wetter, teils von Kämpfen gezeichnete Haut und die Muskeln die sich darunter spannen.
Yosemite
Beiträge: 278
Registriert: Di 8. Jan 2013, 15:28

Re: Einfach spielen....

Beitrag von Yosemite »

Enaya nickt zustimmend und ergreift seine Hand. Sie führt ihn langsam durch den Durchgang in den Felsen und bleibt dahinter stehen. In regelmäßigen Abständen liegen weitere unbearbeitete Felsblöcke von gewaltiger Größe und ergeben eine kreisrunde, große Lichtung inmitten des dichtesten Waldes, den Rilan bisher gesehen hat. Am Boden der Lichtung wächst kurzes Gras und kleine Blümchen, als würden alle größeren Pflanzen aus Ehrfurcht vor den Bäumen der Welt das Innere des Steinkreises meiden.

Und dann die Bäume selbst: Rechts steht eine mächtige uralte Eiche, größer und älter als Rilan jemals gesehen hat, mit schönem Wuchs und gleichzeitig eine uralte Macht ausstrahlend, daß es Rilan unheimlich wird und ihm ein Schauder über den Rücken läuft. Links davon eine ebenso gewaltige und schön gewachsene Esche, die eindeutig den mütterlichen Part inne hat, denn als Rilan diese genau betrachtet, überkommt ihn ein warmes, Geborgenheit vermittelndes Gefühl. Die gewaltigen Kronen der beiden Bäume sind eng miteinander verflochten und keine Macht der Welt könnte diese noch einmal trennen. Das Lichtspiel der Sonne, das durch dieses gewaltige, wie eins erscheinende Blätterdach fällt, verstärkt mit seinem geheimnisvollen Spiel noch einmal alle Emotionen, die Rilan und Enaya beim Anblick der Bäume ergreifen.
Taron
Administrator
Beiträge: 3169
Registriert: Di 31. Jul 2012, 09:29

Re: Einfach spielen....

Beitrag von Taron »

Rilans Blick wandert umher und bleibt bei den beiden Bäumen haften. Mit ungläubigem Staunen steht er da, dann senkt er den Blick vor Ehrfurcht.
Yosemite
Beiträge: 278
Registriert: Di 8. Jan 2013, 15:28

Re: Einfach spielen....

Beitrag von Yosemite »

Eine leichte Gänsehaut überzieht Enaya für einen Moment. Dann spricht sie einige Worte in der uralten Sprache und zu seinem Erstaunen versteht Rilan diese hier im Steinkreis. "Seid gegrüßt. Demütig treten wir vor euch hin und bitten euch, unsere Verbindung zu segnen." Sie ergreift wieder Rilans Hand und geht gemessenen Schrittes auf die beiden heiligen Bäume zu.
Taron
Administrator
Beiträge: 3169
Registriert: Di 31. Jul 2012, 09:29

Re: Einfach spielen....

Beitrag von Taron »

Rilan passt sich ihr an und drückt leicht ihre Hand. Er blickt zu den Bäumen auf. Leise "Ich liebe Enaya und ich wünsche mir nichts mehr als sie zur Frau zu nehmen."
Antworten