LARP Begriffe

Hier findest du eine kleine Übersicht über, im LARP, gebräuchliche Begriffe.

LARP Kommt aus dem Englischen und bedeutet Live Action Role P lay, auf deutsch einfach Liverollenspiel
Con Kommt auch aus dem Englischen und bedeutet Convention, auf deutsch Treffen, Veranstaltung, Zusammenkunft
STOP Gibt es eine gefaehrliche Situation waehrend des Spiels (z.B. ein Spieler droht sich ernsthaft zu verletzen), so kann die Person, die als erste diese Gefahr wahrnimmt, mit dem Befehl "Stop" sofort alle Spielhandlungen anhalten. Jeder muß dann sofort innehalten und die Gefahr muß beseitigt werden. Nur die Person, die den "Stop" Befehl gegeben hat oder ein Spielleiter, koennen das Spiel durch "Time-In" wieder weiterlaufen lassen.
Checkin Bezeichnet ungefaehr alles, was vor dem eigentlichen Spiel passiert. Die Spieler melden sich bei der Spielleitung an, die Schlafplaetze werden zugewiesen, die Waffen werden abgenommen, usw.
Latexwaffen Siehe Polsterwaffen
SC Abkuerzung fuer Spieler-Charakter. Spielt den von ihm ausgedachten Charakter
NSC Abkuerzung fuer Nicht-Spieler-Charakter. Uebernimmt einen, von der Spielleitung, erdachten Charakter.
SL Abkuerzung fuer Spiel-Leitung. Sie regelt das LARP und den Plot. Was sie sagt ist Fakt.
Off-Limit Bereiche auf dem Spielgelaende, die nicht zum Spiel gehoeren und Gegenstaende, die entweder noch nicht im Spiel sind, bzw. die persoenlichen Sachen wie Geldboerse und so.
Plot Der Handlungsstrang eines Spiels. Man koennte es auch die Geschichte nennen (aehnlich dem Drehbuch bei einem Film). Er wird meist noch in Haupt und Nebenplot unterteilt.
Polsterwaffe Eine speziell fuers Liverollenspiel angefertigte Waffe aus Schaumstoffummantelung und GFK-Kernstab, da die Kaempfe ja real ablaufen. Sie verhindert, dass sich die Spieler ernsthaft waehrend der Kaempfe verletzen. Meist sind sie noch mit Latex oder Tapeband ueberzogen, damit der Schaumstoff nicht so schnell kaputt geht.
Pompfe o. Pömpfe Aehnlich der normalen Polsterwaffen, nur ohne Kernstab. Nur mit ihr ist es erlaubt, einen Kopftreffer anzudeuten. Sie dient dazu, einen Charakter bewusstlos zu schlagen.
Time-In "Das Spiel beginnt, bzw. laeuft weiter" Befehl. Alle Spiellteilnehmer sind absofort in der Rolle der von ihnen erdachten Charaktere. Auf den meisten Cons wird 24 Stunden Time-In, also In-Character, gespielt.
Time-Out Spielende oder kurzzeitige Unterbrechung des Spiels
Todesstoss Wird ein Charakter mit dem Wort "Todesstoss" niedergestreckt, stirbt er auf der Stelle. Ohne "Todesstoß" ist er nur schwer verletzt und kann bis zu einer gewissen Zeit geheilt werden.
Time-Freeze Mit diesem Befehl wird die Zeit angehalten, d.h. alle Umstehenden Personen muessen mit dem Spiel innehalten, die Augen schliessen und vorsichhin summen. Er kann nur durch ein Time-In wieder aufgehoben werden.